1/10

Maisonette Mehringdamm 80

Leistung:

 

Statik:

Bauherr:

Realisierung:

Architektenleistung  LPH 1-8

Zusammenarbeit mit Dirk Grüber

Ingenieurbüro Rüdiger Jockwer GmbH

Privater Bauherr

2008-2012

Das Gebäude Mehringdamm 80 stellt mit seiner herausragenden dreiseitigen Straßenfassade ein Einzeldenkmal dar.  Der Umbau des 5. Geschosses und Teilausbau des Dachgeschosses zu einer Maisonettewohnung ist mit Auflage des Amtes für Denkmalpflege von Außen nicht erlebbar.

Der entstandene Grundriss hat durch die Überbauung des Haupttreppenhauses eine atriumähnliche, großzügige, natürlich belichtete Eingangssituation erhalten, um die sich die gemeinsamen Aufenthalträume und Terrasse gruppieren. Das darunter liegende Geschoss wird über einen zwei geschossigen Luftraum an der Fassade und Eckturm erschlossen und bildet eine Raumabfolge mit privaterem Charakter. Die Wohnung ist mit drei Badezimmern, Kamin, großzügigen Aufenthaltsräumen und diversen Nebenräumen in gehobener Ausstattung hergerichtet und verfügt weiterhin über einen Aufzug, kontrollierter Wohnraumlüftung und Warmwasserversorgung durch Solarthermie.