1/3

Leitsystem für blinde – und sehbehinderte Museumsbesucher

Leistung:

Auftraggeber:

Fertigstellung:

Entwurf, Planung, Produktionsleitung

Molitor GmbH

2004

Neue Dauerausstellung im Deutschen Hygiene-Museum Dresden

Als Bestandteil der barrierefreien Besucherführung im Deutschen Hygiene Museum dienen die sogenannten tastbaren Raumtafeln zur räumlichen Orientierung blinder und sehbehinderter Museumsbesucher. 

In jedem Ausstellungsraum sowie im Eingangsfoyer des Gebäudes weisen im Relief der Tafeln charakteristische Tastflächen auf die Architektur und Ausstellungsobjekte hin. Die in den Tasttafeln dargestellte Bodenführung leitet die Besucher mittels Bodenführungssystem inhaltlich durch die Ausstellung. Die Führung für blinde und sehbehinderte Besucher wird durch einen speziellen Audioguide ergänzt.